Findelgasse 4
90402 Nürnberg

Telefon 0911 / 37 54 210
Fax 0911 / 37 54 238
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag 10.00 bis 19.00 Uhr
Samstags 10.00 bis 18.00 Uhr

Individuelle Terminvereinbarungen auch außerhalb unserer Öffnungszeiten. Gleiches gilt für Beratungen bei Ihnen zu Hause.

betten buehler 10

 

Schlafsysteme

Matratze und Unterfederung aufeinander abgestimmt! So erhalten Sie garantiert das beste Liegeergebnis. Nach einer intensiven Bedarfsanalyse, Rückenvermessung und Liegediagnose empfehlen wir Ihnen die für Sie idealsten Produkte. Hierzu können wir natürlich auf die besten Schlafsysteme zurückgreifen. Unsere zertifizierte ergonomische Beratung mit Zufriedenheitsgarantie ist ein Bestandteil des Kompetenz-Zentrum Gesunder Schlaf, in dem sich verschiedene Experten gegen Schlafstörungen zu einem Netzwerk zusammengeschlossen haben. Nutzen Sie diese geballte Kompetenz der Beratungs- und Dienstleistungsangebote, damit auch Sie gesund und fit durch`s Leben gehen können.

Ausführliche Informationen über Hersteller und Produkte erhalten Sie (wenn verfügbar) durch Anklicken der gewünschten Marke.

 


Ipnomed

Rummel

Twinmaster

Lattoflex

Swissflex
 

Röwa

Tempur
 

 

Nackenstützkissen

Als wichtige Ergänzung zu jedem Schlafsystem. Denn der sensible Halswirbelbereich benötigt eine besondere Beachtung. Viele Kopfschmerzen und Verspannungen haben Ihre Ursache in einem ungeeigneten Kopfkissen. Je nach Schlaflage, Schulterbreite und Einsinktiefe der Matratze finden wir mit Ihnen zusammen Ihr persönliches Kopfkissen aus unserem großen Angebot heraus. Sie erhalten auch gerne ein Testkissen zum ausprobieren.

Pro-Pil-O
Tempur
Therasan

Wasserbetten

Warum Sie bei uns keine Wasserbetten finden! Es gibt so viele Möglichkeiten, Philosophien, Entwicklungen und Anbieter zum Thema Bett- und Schlafsysteme. Darunter sind auch Wasserbetten.

Basierend auf langjährige, aber gerade auch aktuelle Erkenntnisse aus Forschung, Wissenschaft, Orthopädie, Naturheilkunde und aus der Baubiologie haben wir uns nach sorgfältiger Abwägung aller Vor- und Nachteile zum Thema Wasserbett entschlossen, keine Wasserbetten oder sogenannten Wasserkernmatratzen mehr anzubieten.

Unter besonderer Berücksichtigung vieler, erprobter Alternativen wie beispielsweise Matratzen aus Kaltschaum oder Latexschaum, individuell einstellbare, hochflexible Unterfederungen aus Buchenholz (ganz neu beim Bettsystem Ecco 2 mit vertikaler und horizontaler Feineinstellung), oder die selbstregulierenden Tiefschlafbetten mit Sensoflügeln (von Lattoflex) bieten erprobte und innovative Bett- und Schlafsysteme weitaus flexiblere Einstellmöglichkeiten für die einzelnen Wirbelsäulensegmente im HWS-, BWS- und LWS- sowie Kniegelenks-Bereich.

Neben Bedenken zum Thema Elektrosmog, Bau- und Geobiologie sind es vor allem auch orthopädische Gesichtspunkte: Wasserbetten geben zwar dem Körperdruck nach und passen sich der Körperform an, bieten aber nicht immer genügend Unterstützung. Zu tiefes Einsinken kann die Wirbelsäule belasten und Lagewechsel erschweren (1). Weitere Probleme sind eingeschränkte Feuchteregulierung, oft keine Verstellmöglichkeiten sowie der Energieverbrauch, da das Wasser ständig beheizt werden muss (2,50 bis 3,00 Euro pro Monat).

Auf die negativen Eigenschaften weist unter anderem auch die Stiftung Warentest mehrfach in ihren Publikationen hin: ... Viele Einwände ... bestehen unverändert weiter. Der wichtigste bezieht sich auf die mangelnde Körperunterstützung. Wo der Körper am schwersten ist, also in der Schulter- und Beckengegend weicht das Wasser aus. Man liegt mit leicht gerundetem Rücken wie in einer Hängematte oder in der berüchtigten Kuhle einer Uralt-Matratze. Diese "kyphotische" Haltung wird zwar oft als entlastend befunden, doch für die Wirbelsäule ist dies auf Dauer keine günstige Position. (2)

Ungünstige Winkelverhältnisse, die auf die Lendenwirbelsäule kaum ohne Wirkung bleiben dürften. Auch sind sich Ärzte einig, dass während eines achtstündigen Schlafs der Mensch durchschnittlich etwa 50mal seine Körperhaltung wechselt und dass diese Lageveränderungen aus verschiedenen Gründen gesundheitlich notwendig sind... jede Lageänderung wird gemäss Stiftung Warentest zum mühseligen Gekrabbel... (3)

Die Hersteller von Wasserbetten sprechen meist kreuzschmerzgeplagte Kunden an - doch ihre Betten sind kein Allheilmittel gegen Rückenprobleme. Schläfer können auf Wasserbetten zu sehr einsinken, so dass die Wirbelsäule nicht in ihrer natürlichen Krümmung liegt. Außerdem erschweren viele Wassermatratzen den für die Spannung und Entspannung von Muskel und Bandscheiben wichtigen Lagewechsel im Schlaf... Für den Alltag sind Wasserbetten nicht unbedingt empfehlenswert... (4)

Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, informieren wir Sie bei einer persönlichen Beratung in Erlangen, vermitteln auf Wunsch auch Bau- und Geobiologen für den Großraum Nürnberg-Erlangen und helfen Ihnen mit fundierten Fachinformationen zum Thema "ganzheitlich gesundes Schlafen".

Quellangaben

(1) D.Krause, H. Freyer-Krause "Was für den Rücken gut ist"
Verlag im Kilian, ISBN 3-932091-92-2
(2) Stiftung Warentest Spezial 9705 "Richtig liegen - Gesund Schlafen" S. 40
(3) Thorsten Dargatz Praxis-Ratgeber "Richtig schlafen - Gesünder Leben"
Copress Verlag, München, ISBN 3-7679-0598-1
(4) "Gesunder Rücken" Schmerzen vorbeugen, behandeln und überwinden
Stiftung Warentest, Berlin , ISBN 3-924286-95-7